Wir sind Elite – und ihr nicht!

Veröffentlicht: Juni 26, 2012 von C.R. in Ökonomisierung der Bildung, Bildungspolitik, Gedankenrauschen
Schlagwörter:,

 Elite mag man in Gottes Namen sein, niemals darf man sich als solche fühlen. – Adorno

Kürzlich wurden einige deutschen Hochschulen Elite andere wurde nicht-Elite wieder andere blieben es. Die Gewinner des Exzellenzwettbewerbs feierten sich und wurden gefeiert. Elite ist ein Begriffe der nur sinnvoll ist, wenn es auch eine nicht-Elite gibt: die Masse. Übersichtlich verzeichnet SPON die Eliteuniversitäten dargestellt als Leuchttürme auf einer Deutschlandkarte. Die Metapher der Leuchttürme scheint die des Elfenbeinturms ersetzt zu haben. Man kann nun bei Leuchttürme an Licht, Aufklärung und Orientierung denken – wie ein Freund von mir aber treffend bemerkte: „Leuchttürme funktionieren nur dann, wenn um sie herum alles dunkel ist.“

In dem Wettbewerb um die Exzellenz muss es zwangsläufig Verlierer geben. Die Verlierer zeichnen sich nicht dadurch aus, dass sie schlechtere Forschung betreiben oder Studienbedingungen bieten, sondern sie genügen den Kriterien des Wettbewerbs nicht. Gibt es an einer Uni gute individuelle Betreuung von Doktoranden durch Professoren statt einer Graduiertenschule, dann hat diese Uni keine Chance „exzellent“ zu sein. Auch sind Betreuungsverhältnisse oder Gebäude, die eine angenehme Lernatmosphäre schaffen irrelevant. Es kann eine Uni die Auszeichnung „exzellent“ tragen und gleichzeitig das Problem von herabfallenden Lampen in den Hörsälen durch Aufspannen von Sicherheitsnetzen lösen. Sie kann tolerieren, dass Studenten sich mangels Prüfer nicht zu Prüfungen anmelden können und dennoch „Elite“ sein. „Elite-Uni“ – „Exzellenzinitiative“ sind Etikettenschwindel. Geld für einzelne Forschungsgruppen die erfolgreich Kriterien des Wettbewerbs genügen, ist da schon treffendere.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s